Schwangerschaft

Schnarchen ist ein relativ häufiges Problem in der  Schwangerschaft, besonders in den letzten drei Monaten.

Während Sie schwanger sind nimmt das Blutvolumen in Ihrem Körper stark zu und führt zu einer natürlichen Erweiterung der Blutgefäβe. Dies kann unter anderem zu geschwollenen Nasenschleimhäuten führen, was Sie durch die entstehende Enge der Luftwege im Nasenrachenraum zwingt durch den Mund zu atmen und somit zum Schnarchen führen kann.

Schon ein Übergewicht von wenigen Kilo kann Ihr Risiko zu schnarchen deutlich erhöhen. Das durch die Schwangerschaft erhöhte Gewicht kann die oberen Luftwege weiter verengen und Sie daran hindern frei zu atmen. Es könnte sein, dass die Spannung Ihrer Muskulatur im hinteren Gaumen nicht ausreicht um die oberen Luftwege so weit offen zu halten, dass das Gewebe nicht vibriert.

Was kann ich tun?

  • Um das weitere Risiko für eine Einengung der Nasenwege durch Anschwellen der Nasenschleimhaut zu reduzieren, sollten Sie darüber nachdenken, wie Sie Ihre Allergien positiv beeinflussen können und den Kontakt zu möglichen Infektionsquellen für Erkältungen oder Grippe meiden.
  • Es ist vollkommen natürlich, dass Sie während der Schwangerschaft zunehmen. Um den Einfluss der Gewichtszunahme auf das Schnarchen zu begrenzen, sollten Sie darauf achten, nicht mehr Gewicht zuzunehmen als von Ihrem Arzt empfohlen wird.

Hier gibt es eine Übersicht über die Produkte die helfen können…

Snoreeze bietet mehrere Produkte welche eine effektive Schnarchlinderung bei Schnarchen auf Grund reduzierter Muskelspannung oder Einschränkungen der Nasenwege bieten.

Klicken Sie hier um alle Snoreeze Produkte zu sehen


Um Ihre Erfahrung zu verbessern benutzt unsere Seite cookies während Ihres BesuchsWeiter